Spanisch Sprachkurs bei Babble

Buenas tardes!

in den größten Teilen der Welt kommt man mit Englisch schon sehr weit. Doch ich habe vor, mir für unsere Reise nach Mexiko, ein paar Spanisch-Basics anzueignen. Ein paar Begriffe wie die Begrüßung, Danke, Bitte usw. sollte jeder schaffen…

In der TV-Werbung habe ich öfters von Babbel gehört. Hier soll man, soweit wir der Werbung glauben, schnell und einfach eine neue Sprache lernen können. Auf meinem Tablet habe ich einfach mal die Babbel-App installiert. Nach einer kurzen Registrierung konnte ich schon mit der ersten Lektion starten.

In der ersten Lektion soll man die Wörter „Hola“, „sí“, „gracias“ und „Chao!“ lernen.
Anfangs wurden erstmals die Wörter vorgelesen. Im nächsten Abschnitt sollte man sie richtig zuordnen. Später gab es dann die ersten Dialoge. Hier musste man die richtigen Wörter einfügen.

Für meinen Geschmack ist die App, sowie die Webseite sehr übersichtlich aufgebaut.

Die Nutzung von Babbel ist nicht kostenlos. Ich habe mich für ein 3-Monats-Angebot für ca. 20 Euro entschieden. Finde ich echt fair und nach 3 Monaten entscheide ich ob ich weitermachen soll. Aktuell nutze ich Babbel seit 1,5 Wochen und befinde mich noch im Anfänger-Kurs.

Ich werde euch weiter berichten, bis dahin: „Hasta pronto!“

Links:

Babbel-Sprachkurse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.